DURCH BEWUSSTE VOLLWERT-ERNÄHRUNG DER GESUNDHEIT NÄHER!

Home

Heilpraxis

Coaching

Good Aging

Ernährung

Vorträge

Links

Impressum

Heilpraktiker Dipl. -Ing. Karl Volker Kaulfuß, Stuttgart

Ernährung

***

Ernähren wir uns
schon,
oder kochen, braten
und backen wir
noch alles
?


***


Wir haben die Wahl
 zwischen
Lebensmitteln,
Nahrungsmitteln,
Esswaren
und
Sterbenshilfen.


***

Meiden Sie
raffinierte Menschen
und
raffinierte Lebensmittel
.


*** 

Die richtige Ernährung hilft beim Erhalt unserer Gesundheit:
Stress auf Dauer macht den Körper krank! Ob dieser Stress durch Elektro-Smog, durch Mobbing in der Firma, durch belastende Zahnersatzmetalle, durch Angst vor irgend etwas oder durch eine den Körper belastende Ernährung, durch seelisch-geistige Probleme verursacht wird oder durch alle Einflüsse zusammen, spielt dann keine Rolle. Ziehen wir für die Ernährung unseres Körpers die richtigen Konsequenzen, oder verwenden wir z.B. zum Würzen unserer Speisen ein Siedesalz mit Jod und Fluor statt eines naturbelassenen Stein- oder Kristallsalzes? Kennen Sie den Unterschied? Unser Körper merkt den Unterschied!
Dazu die Seite:   
TIPPS ZUR GESUNDEN ERNÄHRUNG

Kochen, Braten, Backen?
Wir wollen uns gesund ernähren und Kosten und Energie sparen? Kein Problem! Wir können zu einer überwiegend vegetarischen oder gar veganen Ernährung übergehen! Wir können das Geld für teures Fleisch und für energieaufwändige Zubereitungen, wie Kochen, Braten oder Backen reduzieren. Diesen Übergang zur überwiegenden Rohkost machen wir aber bitte langsam und nur so schnell wie der Körper es verträgt und die Verdauung es wirklich schafft und wir die Rohkost auch wirklich anfangen zu genießen!

Nach folgenden Grundregeln können wir unsere Ernährung in etwa ausrichten:
1. Wir ernähren uns möglichst mit frisch geernteten und auch so belassenen Lebensmitteln.
2. Wir bevorzugen Lebensmittel, die nicht über 42°C erhitzt wurden. Mit einer Erhitzung über 42°C werden die Enzyme und Vitamine zerstört, die Eiweiße und Fettsäuren denaturiert und der biologisch-feinstoffliche Informations- und Energiegehalt der naturbelassenen Lebensmittel zerstört.
3. Wir dürfen die Ernährung mit getöteten Tieren sein lassen oder zumindest stark reduzieren. Wir haben in Deutschland eine ausreichende und sogar vorzügliche Grundlage für eine vegetarische Vollwert-Ernährung.
4. Nahrungsmittel, die industriell verarbeitet wurden, mit E-Stoffen versehen worden sind, können nicht als Lebensmittel, sondern höchstens als Essware bezeichnet werden und belasten unseren Körper nur, statt ihm Energie zuzuführen und werden von uns mehr und mehr gemieden.
5. Wir beachten für unsere Ernährung die YIN/YANG-Verhältnisse und auch den Verzehr blutgruppengerchter Lebensmittel. 
6. Wir essen in Ruhe und mit Genuss und zerkauen die Speisen vollständig.

Programmieren wir unseren Körper um!
Die alten Denkweisen, dass wir alles kochen, backen und braten müssen und dass wir meinen, vor allem Fleischgerichte gäben uns Energie und Kraft sind Programme von vorgestern! Diese dürfen wir ändern. Nicht von heut auf morgen. Unser Körper und unser Geist brauchen ihre Zeit dazu. Anfangen dürfen wir aber schon heute!

Ernährung mit "Lebens"-mitteln.   

 nach oben    Home